• Top-Preise
    Pkwteile.de bietet Ihnen attraktive Preise und Drehzahlgeber in Erstausrüsterqualitat.
  • Versandkosten sparen
    Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands ab 120 € Warenwert. Sperrgut und Pfandartikel sind ausgenommen.
  • Riesen Auswahl
    Derzeit befinden sich über 1 000 000 Ersatzteile in unserem Sortiment.
  • Schnelle Lieferung

    Versandmethode

    Schnelle Lieferung Bereits in wenigen Tagen erhalten Sie Ihre Ersatzteile

  • COMODO - sichern ABS-Sensor (Drehzahlsensor) bezahlen
  • Auto Drehzahlgeber mit Sofort Überweisung bezahlen
  • KFZ Drehzahlsensor mit Master Card bezahlen
  • PKW ESP-Sensor mit PayPal bezahlen
  • Automobil Raddrehzahlsensor mit VISA bezahlen
  • Fahrzeug ABS-Sensor (Drehzahlsensor) mit Klarna Rechnung bezahlen
  • Kraftwagen ABS-Sensor (Drehzahlsensor) mit Vorkasse bezahlen

ABS-Sensor (Drehzahlsensor) Ersatzteil wechseln — Defekt oder Serviceintervall erreicht! Hilfreiches über Drehzahlgeber erfahren

Das Anti-Blockier-System (ABS) verhindert durch gezieltes abbremsen einzelner Räder deren Blockieren und gestattet dadurch schleuderfreie Fahrt. Das Elektronische Stabilisierungsprogramm (ESP) verhindert durch gezieltes Abbremsen einzelner Räder und Eingriff in das Motormanagement das Schleudern des Fahrzeugs nach Über- oder Untersteuerung. Ein ABS´/EPS-Sensor an jedem Rad meldet dessen aktuelle Geschwindigkeit ständig an die elektronische Regeleinheit. Stellt diese fest, das Rad zu blockieren droht, schließt es bei einem 3-Kanal-ABS-System das Einlassventil des zugehörigen Bremskreises, um den Bremsdruck nicht weiter zu erhöhen. Reicht dies nicht aus, wird das zugehörige Auslassventil geöffnet, der Bremsdruck nimmt ab und das Rad dreht sich wieder. Ein- und Auslassventile werden wieder zurückgestellt. Bei einem 4-Kanal-ABS-System kann jedes einzelne Rad über ein eigenes Magnetventil angesteuert werden.

Kann im EPS-System anhand zusätzlicher Daten eines Positionssensor des Gaspedals sowie eines Winkelsensors am Lenkrad eine Unter- oder Übersteuerung festgestellt werden, wird das Fahrzeug durch Gaswegnehmen und Bremsen der äußeren bzw. inneren Räder wieder in die Spur gebracht. Die elektronische Regeleinheit überwacht nicht nur die die elektromechanischen Komponenten und hydraulischen Aktivitäten  des Systems, sondern schaltet diese bei Fehlfunktion auch ab, meldet dies über die ABS/EPS-Warnleuchte und speichert einen Fehlercode für ein Diagnosegerät ab.

Da ABS/EPS-Sensoren an den ungefederten Rädern montiert sind, werden sie mechanisch stark belastet und überdies verschmutzt, wenn sie offen verbaut wurden. Vor dem Einbau eines neuen Sensors muss deshalb zunächst die Einbauposition gereinigt werden. Bei der Verschraubung sind Schrauben und Drehmoment nach Herstellerangaben zu verwenden. ABS/ERPS-Sensoren und das notwendige Einbaumaterial finden Sie in unserem Shop. Natürlich auch Bremsbeläge, Bremsflüssigkeit und alle anderen Verschleißteile der Bremsanlage.

ABS-Sensor (Drehzahlsensor) für SEAT LEON (1M1), VW GOLF III (1H1), VW GOLF III (1H1)

Versagen der ABS oder ESP Sensoren
  • inkorrekter Betrieb der Sensoren;
  • mechanische Beschädigung der Sensoren;
  • Kurzschluss oder Korrosion;
  • Verdrahtungsfehler.
Anzeichen eines Versagens der ABS oder ESP Sensoren
  • die Räder drehen beim schnellen Anfahren durch oder blockieren bei einer Vollbremsung;
  • die Warnleuchte der ABS und ESP Anzeige leuchtet auf;
  • Leistungsverlust des Motors;
  • erhöhter Kraftstoffverbrauch;
  • verlängerter Bremsweg auf rutschigen Straßen.
Ursachen eines Versagens der ABS oder ESP Sensoren
  • falscher Anschluss der Sensoren;
  • Schäden am Sensorchip;
  • fehlerhafte Sicherung der Sensoren;
  • Fehlfunktion des Bremssystems;
  • systematisches durch den beim Beschleunigen;
  • Notbremsung bei hoher Geschwindigkeit.
Diagnose

Die Prüfung der ABS und ESP Sensoren erfordert ein Oszilloskop und einen Multimeter. Der Widerstand zwischen den Kontakten des Sensors sollte zwischen eins – 1,5 kW liegen bei Überschreitung dieses Widerstands sollten Sie die Sicherung und die Verkabelung überprüfen. Zudem muss auch die Software überprüft werden, da elektronische Ausfälle zu mechanischen Fehlern führen können.

Als Kontrolle sollten funktionstüchtige Sensoren temporär eingesetzt werden. Wenn Probleme mit den Testsensoren auftreten, sollten auch die entsprechenden Systeme überprüft werden. Bei der Nutzung nicht originaler Sensoren kann der Fehler durch nicht passende Kontakte verursacht werden.

Als ein Teil der Diagnose ist es notwendig, die Leistung der Bremse zu überprüfen. Mittels einer speziellen Vorrichtung kann die Wirksamkeit der Traktionskontrolle und des Antiblockiersystems überprüft werden.

Reparatur und Austausch der ABS und ESP Sensoren

Um eine Reparatur durchzuführen, müssen Sie zunächst die Ursache des Fehlers herausfinden, was nur mit einer umfassenden Diagnose möglich ist. Falls die Sensorchips beschädigt sind, ist es durchaus möglich diese wiederherzustellen, jedoch wird diese Arbeit selbst bei großen Werkstätten nur selten durchgeführt.

Beim Abbremsen des Fahrzeugs mit einer Geschicklichkeit von über 100 km/h kann eine Überlastung eine Fehlfunktion in den Einstellungen des Sensors bewirkenund falls dies der Fall ist, ist deren Begutachtung und auch eine nachträgliche Überprüfung notwendig. Der Austausch defekter Einzelteile darf nur von Werkstätten durchgeführt werden

Unser Drehzahlgeber Topseller: Drehzahlsensor online zu attraktiven Preisen