• Top-Preise
    Pkwteile.de bietet Ihnen attraktive Preise und Bremskraftverstärker in Erstausrüsterqualitat.
  • Versandkosten sparen
    Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands ab 120 € Warenwert. Sperrgut und Pfandartikel sind ausgenommen.
  • Riesen Auswahl
    Derzeit befinden sich über 1 000 000 Ersatzteile in unserem Sortiment.
  • Schnelle Lieferung

    Versandmethode

    Schnelle Lieferung Bereits in wenigen Tagen erhalten Sie Ihre Ersatzteile

  • COMODO - sichern Bremskraftverstärker bezahlen
  • Auto Bremskraftverstärker mit Sofort Überweisung bezahlen
  • KFZ Bremskraftverstärker mit Master Card bezahlen
  • PKW Bremskraftverstärker mit PayPal bezahlen
  • Automobil Bremskraftverstärker mit VISA bezahlen
  • Fahrzeug Bremskraftverstärker mit Klarna Rechnung bezahlen
  • Kraftwagen Bremskraftverstärker mit Vorkasse bezahlen

Bremskraftverstärker Ersatzteil wechseln — Defekt oder Serviceintervall erreicht! Hilfreiches über Bremskraftverstärker erfahren

Bei hydraulischen Bremsen benötigt man verhältnismäßig viel Kraft, um per Tritt aufs Bremspedal die Bremsflüssigkeit durch die Bremsleitungen zu pressen und so eine Bremswirkung zu erreichen. Ein Bremskraftverstärker verringert diesen Kraftaufwand, indem er den vom Fuß ausgeübten Druck vervielfacht; zusätzlich tritt die erwünschte Bremswirkung früher ein als ohne Bremskraftverstärker.

Unterdruck-Bremskraftverstärker arbeiten mit dem Unterschied zwischen dem atmosphärischen Druck der Umgebungsluft und einem künstlich erzeugten Unterdruck. Sie nutzen dabei entweder den Unterdruck hinter der Drosselklappe im Ansaugtrakt oder, bei Einspritz- bzw. Dieselmotoren, einen eigens von einer Pumpe (Saugpumpe,  Unterdruckpumpe, Vakuumpumpe) erzeugten Unterdruck. Bei Motorstillstand allerdings fehlt der Unterdruck, und damit fällt auch die Bremskraftverstärkung aus. Gebremst wird jetzt mit „normaler“ Fuß-Kraft, also so stark wie bei einem Fahrzeug ohne Bremskraftverstärkung.

Hydraulische Bremskraftverstärkung arbeitet mit dem Überdruck einer vorhandenen Servolenkung oder dem Überdruck aus einer eigenen Hydraulik-Pumpe. Die Bremswirkung ist stärker im Vergleich zur Unterdruck-Bremsung. Bei Motorstillstand ist in einem hydraulischen Zwischenspeicher noch genügend Druck gespeichert, um einige Bremsungen durchzuführen. Danach benötigt man allerdings für eine Bremsung mehr Kraft als bei einem Fahrzeug ohne Bremskraftverstärkung. Zuständig für die Erzeugung der zusätzlichen Bremskraft ist eine Membran im Inneren des Bremskraftverstärkers, die so groß wie möglich sein muss, um einen maximalen Effekt zu erreichen. Ist bei kleineren Fahrzeugen für das bis zu 28 cm durchmessende Gehäuse eines Bremskraftverstärkers kein Platz, sorgen Tandem-Bremskraftverstärker mit zwei in Reihe geschalteten kleinen Bremskraftverstärkern für eine ausreichende Bremskraft. Vorsicht: Bei Ausfall des Bremskraftverstärkers muss man immer stärker als gewohnt aufs Pedal drücken! Bremskraftverstärker, die benötigten Einbauteile und Hydrauliköle erhalten Sie in unserm Shop.

Bremskraftverstärker für PEUGEOT 206 Schrägheck (2A/C), AUDI A2 (8Z0), PEUGEOT 206 Schrägheck (2A/C)

Versagen des Bremskraftverstärkers
  • Lecken des Systems;
  • defekte Schläuche und Anschlüsse;
  • eine äußerliche mechanische Beschädigung;
  • Verschiebung oder Beschädigung der Membran;
  • Beschädigung oder Verschiebung der Gummidichtungen;
  • Versagen der Ventile;
  • Verkeilen von Komponenten.
Anzeichen eines Versagens des Bremskraftverstärkers
  • Seitwärtsdrang beim Bremsen;
  • zu hohe Position des Bremspedals im normalen Modus;
  • unterschiedlicher Widerstand des Bremspedals bei der Fahrt und bei Fahrtunterbrechungen;
  • Fremdgeräusche in der Bremsanlage während des Bremsens;
  • geringe Effektivität der Bremsen;
  • Vibrationen und Schläge des Bremspedals bei Betätigen.
Ursachen eines Versagens des Bremskraftverstärkers
  • erhöhter Spielraum zwischen den Elementen des Teils;
  • lockere Anschlüsse;
  • Verwendung von minderwertigen Ersatzteilen;
  • Verwendung von für ein bestimmtes Fahrzeugmodell unpassenden Ersatzteilen und Verbrauchsmaterialen;
  • versetzte Schubstange;
  • Lockerung oder Verlust der Klammern.
Diagnose

Eine Analyse des Bremskraftverstärkers kann unabhängig von einer Werkstatt durchgeführt werden. Um dies zu tun, betätigen Sie das Bremspedal 5 – 7 Mal bei ausgeschaltetem Motor. Achten Sie sorgsam auf etwaige Geräusche. Ein leises Rauschen der Luft deutet auf ein Leck des Verstärkers hin.

Nach dem Pumpen der Bremsen starten Sie den Motor. Während der Zündung sollte das Pedal 1-2 cm nach vorne gehen. Falls es in der gleichen Position verbleibt, ist es notwendig, eine genauere Diagnose in einer Werkstatt durchführen zu lassen.

Dann können Sie einen anderen Test durchführen. Belasten Sie das Bremspedal bei laufendem Motor bis zum Anschlag stoppen Sie dann den Motor, halten das Pedal jedoch für weitere 1-2 Minuten falls die Luftschläuche beschädigt sind und das System leckt, wird der Gegendruck auf dem Pedal und folglich auch die Aufwendung das Pedal an dieser Position zu halten deutlich steigen

Reparatur und Austausch des Bremskraftverstärkers

Eine Reparatur dieses Teils wird nur bei kleineren Verletzungen der Membran oder Ventile durchgeführt. Allerdings dürfen einzig Originalteile verwendet werden. Sie können auch universale Teile verwenden, jedoch bedarf dies separaten Kompatibilitätstests.

Ein schadhaftes Gehäuse oder schwerwiegende Fehler können nur durch einen Austausch des Elements behoben werden.

Vor dem Entfernen des Bremskraftverstärkers müssen Sie den Motor stoppen. Für mehr Komfort empfehlen wir das Auto auf eine Hebebühne zu heben. Zuerst müssen Sie das Bremspedal von der Schubstange trennen. Dieses findet sich unter dem Lenkrad. Achten Sie darauf, die damit verbundenen Mechanismen nicht zu beschädigen.

Als nächstes lösen Sie die Befestigung und entfernen den Hauptbremszylinder. Der letzte Schritt besteht darin, den Druckschlauch vom Ventil zu trennen. Sie können das Teil dann vollständig entfernen und ein neues einbauen.

Unser Bremskraftverstärker Topseller: Bremskraftverstärker online zu attraktiven Preisen