• Top-Preise
    Pkwteile.de bietet Ihnen attraktive Preise und Backenbremse in Erstausrüsterqualitat.
  • Versandkosten sparen
    Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands ab 120 € Warenwert. Sperrgut und Pfandartikel sind ausgenommen.
  • Riesen Auswahl
    Derzeit befinden sich über 1 000 000 Ersatzteile in unserem Sortiment.
  • Schnelle Lieferung

    Versandmethode

    Schnelle Lieferung Bereits in wenigen Tagen erhalten Sie Ihre Ersatzteile

  • COMODO - sichern Bremsbacken & Bremsbackensatz bezahlen
  • Auto Backenbremse mit Sofort Überweisung bezahlen
  • KFZ Trommelbremsbacken mit Master Card bezahlen
  • PKW Bremsbacken & Bremsbackensatz mit PayPal bezahlen
  • Automobil Bremsbacken & Bremsbackensatz mit VISA bezahlen
  • Fahrzeug Bremsbacken & Bremsbackensatz mit Klarna Rechnung bezahlen
  • Kraftwagen Bremsbacken & Bremsbackensatz mit Vorkasse bezahlen

Bremsbacken & Bremsbackensatz Ersatzteil wechseln — Defekt oder Serviceintervall erreicht! Hilfreiches über Backenbremse erfahren

In den heutigen Fahrzeugen werden Trommelbremsen, d. h. mit Bremsbacken, die an der Innenseite der Trommel liegen, verwendet. Wobei das Anpressen entweder mechanisch über einen Nocken oder Spreizkeil, jedoch auch hydraulisch über den Bremszylinder erfolgt. Es wird jedoch von Backenbremsen gesprochen, wenn feste Bremsbacken auf einen sich drehenden Zylinder von außen strahlen- oder sternförmigen (radialen) Druck ausüben. Bei der üblichen Funktionsweise werden zwei vis-а-vis liegende Bremssteine angepresst, was sich als Vorteil erweist, da die auf einer Welle angebrachte Bremsscheibe nicht durch ungeeignete Kräfte auf das Autoteil belastet wird.

Mögliche Nachteile und Ausführungen!

Die Bremsbacken, die bei einer Backenbremse unbeweglich an den Bremshebeln befestigt sind, werden eingesetzt, da kein konstantes Bremsen möglich ist, weil der Kontakt der Bremsscheibe mit den Backen nicht über die gesamte Fläche geht. Ein möglich auftretender Defekt wäre das Verkanten der Backen, obwohl diese Bauform die gebräuchlichste, kostengünstigste und leistungsstärkste ist. Die, wegen des enormen Aufwands bei der Fertigung und dem hohen Preis nur wenig verwendete, Backenbremse erzielt die besten Bremsleistungen, da die Bremsbacken entweder einzeln oder radial über die Bremshebel zur Bremsscheibe geführt werden.

Bremsscheibe wie auch Backen, nutzen sich durch Reibung ab, d. h., ein Verschleiß kann nicht ausgeschlossen werden. Es gehört zum regelmäßigen Service, dass die gesamte Bremsanlage überprüft wird, dabei wird auch festgestellt, ob die Backen noch einwandfrei sind. Sind diese abgenutzt oder sonstig fehlerhaft bei der Überprüfung, sollten sie ausgetauscht werden, wie es auch bei anderen Verschleißteilen durchaus üblich ist. In die Kategorie Verschleißteile gehören u. a. der Auspuff, Luftfilter und auch die Radlager. Gerade bei den Bremsen ist es zur eigenen Sicherheit, dass alles optimal funktioniert.

Bremsbacken & Bremsbackensatz für OPEL CORSA B (73_, 78_, 79_), OPEL CORSA C (F08, F68), OPEL CORSA B (73_, 78_, 79_)

Fehlfunktionen von Bremsbelägen
  • übermäßiger Verschleiß oder Beschädigungen an den Kontaktstellen;
  • Reibfläche der Beläge reißt;
  • tiefe Kratzer und Splitter auf den Belägen;
  • ungleichmäßigen Verschleiß der Bremsbeläge;
  • Verformung des Teils.
Hinweise auf einen Ausfall der Bremsbeläge
  • wesentliche Verschlechterung der Bremsleistung;
  • Erhöhung des Bremsweges;
  • Rasseln, Pfeifen oder Schleifen beim Bremsen;
  • Abweichung des Fahrzeugweges beim Bremsen;
  • Wackeln oder Vibrationen beim Bremsen;
  • instabiler Betrieb der Bremsen;
  • Austreten der Karosseriefelge aus dem Reibungsmaterial des Belags.
Ursachen einer Störung der Bremsbeläge
  • Überschreiten der Bremstrommel Lebensdauer;
  • unsachgemäße Verwendung des Systems;
  • Verwendung von niedrigen Qualitätsmaterialien und Ersatzteile;
  • immer von Schmutz oder Fremdkörper in der Trommel;
  • Öl immer auf der Arbeitsfläche der Trommel;
  • Verschleiß oder Beschädigung der Trommel gedrückt halten Federn;
  • aggressive Fahrweise.
Diagnose

Für eine Diagnose von eigener Hand ist es notwendig, die Dichte zu messen und den Zustand der Bremsbeläge zu analysieren.Die minimal zulässige Dicke des Bremsbelags beträgt 2 mm. Dai Oberfläche des Belags sollte glatt sein und keine Splitter oder Risse aufweisen. Außerdem sollte der Verschleiß gleichförmig sein.

Sie können auch den Bremsvorgang analysieren. Beschleunigen Sie das Fahrzeug auf eine Geschwindigkeit von 60-80 km / h auf einer ebenen und trockenen Straße und stoppen Sie es. Unter normalen Bedingungen sollte der Bremsweg gleich sein. Das Fehlen von Schleifen und Pfeifen in den Bremsen ist ebenfalls ein gutes Zeichen.

Eine vollständige Überprüfung der Bremsbeläge sollte in einer Werkstatt alle 10.000 bis 15.000 km durchgeführt werden.

Reparatur und Ersatz der Bremsbeläge

Die Reparatur ist jetzt nicht mehr nötig. Selbstverständlich können die Mechaniker der Werkstatt die Reibbeläge ersetzen, aber diese Art der Reparatur wird nicht viel günstiger als der Kauf und die Installation eines neuen Teils sein. Es ist eher so, dass die wiederhergestellten Beläge eine geringere Lebensdauer als die neuen haben.

Das Ersetzen von Bremsbelägen ist ein sehr wichtiger Vorgang,also ist es sehr empfehlenswert, sich den Profis anzuvertrauen. Überschreiten Sie nicht die Betriebsbedinungen des Mechanismus. Es ist notwendig, die Bremsklötze nach 15.000 bis 20.000 Kilometern zu ersetzen.

Bremsbacken & Bremsbackensatz wechseln - Anleitung und Beschreibung sowie Reparatur

Unser Backenbremse Topseller: Trommelbremsbacken online zu attraktiven Preisen