• Top-Preise
    Pkwteile.de bietet Ihnen attraktive Preise und Frontschürze in Erstausrüsterqualitat.
  • Versandkosten sparen
    Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands ab 120 € Warenwert. Sperrgut und Pfandartikel sind ausgenommen.
  • Riesen Auswahl
    Derzeit befinden sich über 1 000 000 Ersatzteile in unserem Sortiment.
  • Schnelle Lieferung

    Versandmethode

    Schnelle Lieferung Bereits in wenigen Tagen erhalten Sie Ihre Ersatzteile

  • COMODO - sichern Stoßstange (Stoßfänger) bezahlen
  • Auto Frontschürze mit Sofort Überweisung bezahlen
  • KFZ Frontstoßstange mit Master Card bezahlen
  • PKW Stoßfänger mit PayPal bezahlen
  • Automobil Stoßstange (Stoßfänger) mit VISA bezahlen
  • Fahrzeug Stoßstange (Stoßfänger) mit Klarna Rechnung bezahlen
  • Kraftwagen Stoßstange (Stoßfänger) mit Vorkasse bezahlen

Stoßstange (Stoßfänger) Ersatzteil wechseln — Defekt oder Serviceintervall erreicht! Hilfreiches über Frontschürze erfahren

Seit den Anfängen der Kraftfahrzeuge ist die Stoßstange eine übliche Komponente an der Front- und Heckseite der Karosserie. Vor Jahren noch wurde einfach ein breiteres Stück gewölbter und verchromter Stahl mit je zwei Halterungen mit den Karosserieteilen fest verbunden, sodass das Auto sogar an der Stoßstange abgeschleppt werden konnte. Doch war diese Konstruktion sehr nachteilig, denn bei einem Aufprall wurde die Stange deformiert. Außerdem stellte sie in der Form ein großes Risiko für Radfahrer und Fußgänger dar, an den scharfen Rändern konnte sich leicht verletzt werden. Auch zerkratzt Chrom sehr schnell.

Die heutige Gestaltung und das Material!

In erster Linie musste die Verletzungsgefahr gebannt werden, daher wurde Mitte der 90er Jahre dazu übergegangen, die Stoßstange mit einer Kunststoffhaut zu überziehen. Die sogenannte geschlossene Schürze verbessert außerdem erheblich die Aerodynamik des Autos. Zusätzlich verbirgt sie außer der Stange, andere technischen Feinheiten, z. B. Abstandssensoren. Die aus Kunststoff gefertigten Stangen haben regelrechte Knautschzonen, d. h. wird irgendwo bis zu ca. 7 km/h dagegen gefahren, springt der Kunststoff wieder in den Originalzustand zurück. Die neue, sichere Stoßstange wird aus Schaumstoff hergestellt, der Energie absorbiert und schon bei minimaler Dicke einen Aufprall dämpft. Besonders bei Unfällen mit größerer Geschwindigkeit verteilt sich die entstehende Energie, die vom Schaumstoff unter der Schürze aufgenommen wird, auf die gesamte Fläche.

Die in dieser Form konstruierten Teile, müssen daher auch relativ selten ausgewechselt werden, es sei denn die kleinen Schönheitsfehler stören, denn Kratzer oder Risse können sehr leicht entstehen – und die bleiben. Doch ist es sehr wichtig, dass die Verletzungsgefahr reduziert ist. Reine Verschleißteile hat ein Kraftfahrzeug genügend zu bieten, wie z. B. Ölfilter, Luftfilter, Bremssattel, Bremstrommel oder Bremsscheiben und Scheinwerfer.

Stoßstange (Stoßfänger) für VW GOLF VI (5K1), VW GOLF IV (1J1), VW GOLF V (1K1)

Versagen der Stoßstange
  • Risse;
  • Kratzer;
  • Verformung;
  • Veränderung des Aussehens;
  • fehlerhafte Befestigungen;
  • Bruch.
Anzeichen eines Versagens der Stoßstange
  • sonderbare Geräusche während der Fahrt;
  • übermäßiges Vibrieren des Teils während der Fahrt;
  • verbreiternde Spalte zwischen dem Teil und der Karosserie;
  • Verlust der Eigenschaften des Teils.
Ursachen eines Versagens der Stoßstange
  • Unfall;
  • aggressive Fahrweise;
  • schlechte Straßenoberfläche;
  • systematische Nutzung des Fahrzeugs im Gelände;
  • minderwertige Teile;
  • mechanischer Schaden;
  • falscher Einbau;
  • unvorsichtiges Parken;
  • aggressive Umweltbelastungen.
Reparatur der Stoßstange
  • Verwenden Sie für kleinere Kratzer und Lackfehler ein Poliermittel und, falls erforderlich, einen geeigneten Lack. Im Falle von tiefen Kratzern muss auf der Oberfläche der Stoßstange zuerst eine Schicht aus Kit und Grundierung aufgetragen werden, welche nach dem Trocknen poliert und lackiert werden muss.
  • Um Dellen auf der Oberfläche einer Kunststoffstoßstange zu entfernen, erhitzen Sie diese zuerst mit einer Heizpistole und verleihen diesem mittels spezieller Werkzeuge wieder dessen ursprüngliche Form. Nachdem das Auto abgekühlt ist, grundieren und lackieren Sie es. Im Falle einer Stoßstange aus Metall wird die Delle mit einem Hammer und einem Klotz oder mit Spezialausrüstung ausgebessert.
  • Stoßstangen, welche durch ein Kaltverfahren hergestellt wurden, können geklebt werden. Es wird ein spezieller Kleber verwendet, welcher oftmals auf Polyurethane basiert. Vor dem Kleben sollte die Oberfläche gereinigt und entfettet werden.
  • Stoßstangen, welche geschmolzen wurden, können mittels eines Heißsiegels wiederhergestellt werden. Dies ist der beste Weg, um Kratzer, Brüche und Risse zu beseitigen.
  • Stoßstangen aus Polyesterharzen werden im Falle von Brüchen durch eine Laminierung restauriert. Während dieses Prozesses werden verlorenen Teile der Stoßstange durch baugleiche Teile ersetzt, welche mit einem speziell verstärkten Stoff und Klebepaste eingesetzt werden. Nach der Aushärtung der Oberfläche der Stoßstange wird diese noch poliert.
Austausch der Stoßstange

Falls die Stoßstange repariert werden kann, muss diese ersetzt werden. Einige Autofahrer denken, dass dies nicht so schwer ist und sie Geld sparen können. Daher versuchen sie es oft es selbst zu ersetzen. Wenn jedoch keine Erfahrung und Kenntnis über die Befestigung an einem bestimmten Automodell vorhanden ist, kann dies eine Menge Zeit in Anspruch nehmen und führt nicht zwangsläufig zu dem gewünschten Ergebnis. Daher ist es besser Experten einer Werkstatt den Austausch der Stoßstange zu überlassen.

Unser Frontschürze Topseller: Frontstoßstange online zu attraktiven Preisen