Derzeit verwendete Software-Pakete


Derzeit verwendete Software-Pakete
Copyright © By Jaroslav Sklenar
For original English text, go to: http://staff.um.edu.mt/jskl1/

PetriSim
PetriSim ist ein grafischer Editor und Simulator für Petri die sogenannten Place / Transition-Netze. Es unterstützt die Arbeit auf mehrere Netzwerke gleichzeitig und bietet alle üblichen Bearbeitungsfunktionen Einrichtungen wie Festplatte Speichern / Laden, arbeiten mit verschiedenen Optionen wie Farbe, Größe, Linientypen, etc. Simulation kann in verschiedenen Modi einschließlich getan werden:

  • user / automatische Auswahl aus mehr fähige Übergänge
  • schnell / Schritt-Modi und spart Status to RAM (Breakpoints)
  • benutzerdefinierten Modus mit Benutzer programmierten Verhalten

Benutzer-Verfahren in Pascal modifizieren das Netz und Verhalten erzeugen kann (möglicherweise zufällig) die Dauer der Zündung. Also Zeit und hohe Netze werden ebenfalls unterstützt. Benutzer-Code hinzufügen können Benutzer keine Status-Daten. Dies unterstützt Erzeugung von diskreten Simulationsmodellen. Unterstützung für die Simulation von Queueing Networks in Form von Icons und transparenten Statistik ist inbegriffen.

JSSim
JSSim (JavaScript Simulation) ist eine Sammlung von Routinen und Erklärungen, die ein Ereignis-orientierten diskreten Simulations-Tool in JavaScript zu vertreten. Alle Einrichtungen typisch für diskrete Simulations-Tools stehen zur Verfügung:

  • Zeitsteuerung (Termin-und Cancelling von Ereignissen)
  • Erzeugung von Zufallszahlen (Klasse zufälliger Objekte unterstützt benutzerfreundliche Eingabe der empirischen Verteilung Tabellen)
  • Transparente Erfassung und Berechnung von Statistiken
  • Datenstrukturen einschließlich Priority-Queues
  • Einfache Erstellung von benutzerfreundlichen GUI durch die Integration mit HTML-Dokumenten erreicht
  • Verschiedene Hilfsprogramme (Daten-Validierung, die Arbeit mit Cookies, etc.)

Programmierte Erbe zusammen mit einigen zusätzlichen Regeln ermöglichen den Einsatz aller wichtigen Techniken der objektorientierten Programmierung obwohl JavaScript ist keine klassische Klasse-orientierte zusammengestellt objektorientierte Sprache. In der Tat die OOP-Techniken können mit Konstrukten durch lose Typisierung interpretiert Javascript aktivieren, damit kombiniert werden.

QUESIM
QUESIM ist ein Werkzeug für benutzerfreundliche Simulation von Queuing-Systeme in der objekt-orientierten Prozess-orientierte Sprache diskrete Simulation durch das System der Klasse SIMULATION SIMULA definiert. Es besteht aus zwei Klassen besteht:

STATSIM, eine Unterklasse der Simulation erklärt Klassen für transparente Erfassung und Auswertung von Statistiken. Es sind die beiden üblichen Klassen für Zeit (Akkumulator) und Zeit-less (Tally) Statistik. Eine andere Klasse ist eine Tally mit Histogramm. Empirische Tisch-Klasse macht die Anlagen bereits in SIMULA benutzerfreundlicher zu gestalten. Es kann aus einer Textdatei erstellt von TALLY initialisiert werden, so dass eine empirische Verteilung Tabelle kann durch Simulation erzeugt werden. Dann gibt es noch einige theoretische Verfahren für zufällige Verteilungen.

QUESIM, eine Unterklasse von STATSIM erklärt Klassen für typische Teile der Queuing-Systeme: ein generischer Kunde, verschiedene Queues, Mehrkanal-Server und die gesamte Station als solche (G / G / C-System von Kendall).

MATLAB-Programme
Ich habe eine Sammlung von MATLAB-Funktionen und Skripte zur Bildung von verschiedenen Lerneinheiten am Stator Abteilung angeboten zu unterstützen entwickelt. Folgen Sie dem Link um mehr zu lesen.

Pakete, die unter Entwicklung

OPTSIM
OPTSIM, eine Unterklasse von QUESIM erklärt Klassen unterstützen Simulation basierte Optimierung. OPTSIM wird auf robusten nichtlinearen Optimierungsalgorithmen, die keine Derivate und ausgewählten lokalen Such-Algorithmen basieren.

Geschichte SIMSCRIPT T200 Language (Autor und Chef-Programmierer).
Der Compiler und die Laufzeit-System wurde an der Technischen Universität Brünn in etwa 1980 geschaffen. Der Host-Computer war die Tschechische Mainframe-Tesla-200 mit 128 KB (kein Fehler, KB) internen Speicher. Das System voll einsatzfähig und wurde für mehrere Simulationsstudien von selbst mittelständische meist Kommunikationssystemen eingesetzt. Das System in Assembler programmiert wurde, wurde die Media-Karten gestanzt.

RTOS-5.3-Betriebssystem (Co-Autor und Chef-Programmierer)
RTOS-3/5 war ein Echtzeit-Betriebssystem für die Slowakische Minicomputer RPP-16 an der TESLA-Firma in Brünn entwickelt. Das System wurde in etwa 1975 fertig gestellt und wurde in mehreren Control-Anwendungen eingesetzt. Zu der Zeit hatte es viele erweiterte Funktionen wie Multiprocessing, dynamische Speicherverwaltung und die Zusammenarbeit von zwei Computern. Das System in Assembler programmiert wurde, wurden die Medien Band gestanzt (Ich war damals in der Lage, die meisten von ASCII-Code von der Band zu lesen).

Comments are closed.