EVO Frequently Asked Questions V.1.8 26.03.2008

Übersetzung von http://evo.caltech.edu/evoGate/FAQ/

Grundlagen

1. Was ist EVO?

2. Was sind Koala und Panda?

3. Was sind die Unterschiede zwischen VRVS und EVO?

4. Wie fange ich an?

5. Welche Plattformen werden von EVO unterstützt?

6. Ist EVO sicher?

7. Wie kann ich Fehler melden sowie Kommentare und anderes Feedback geben?

8. Welche Software brauche ich, um EVO laufen zu lassen?

9. Wie konfiguriere ich meine Firewall, um EVO zu benutzen?

10.  Wie kreiere ich in EVO eine neue Community?

11. Wie ändere ich mein Passwort?

Vievo und JAT
1. Arbeiten die Mikrofone von eingebauten USB-Kameras mit JAT?

2. Ich sehe schlechte Farben, wenn ich das kleine Video in Vievo vergrößere

H.323 und SIP

1. Gibt es Unterstützung für H.323-Clients, die an einer Gruppensitzung teilnehmen?

2. Welche Parameter sollte ich für H.323 wählen?

3. Gibt es Unterstützung für SIP-Clients?

4. Wie überbrücke ich ESNET zu EVO?

EVO auf Linux

1. Wieso ist die JSP-Datei auf meinem Linux nicht mit Java Webstart verbunden?

2. Welches Programm sollte ich wählen, um Koala.jnlp zu starten?

3. Wieso kann ich andere Teilnehmer nicht hören (oder sie mich nicht), während ich Linux benutze?

4. Wieso kann ich Koala nicht auf Fedora Core 7 starten?

5. Ich kriege java: xcb_xlib.c:50: xcb_xlib_unlock: Assertion`c->xlib.lock‘ wenn ich versuche, Java zu starten.

EVO auf MacOSX

1. Wieso startet Vievo nicht auf MacOSX?

2. Wo finde ich mehr Informationen zur Unterstützung von Mac in EVO?

3. Wieso wird Koala jedes Mal heruntergeladen, wenn ich EVO auf Mac starte?

4. Ich hörte ein Summen auf dem rechten Audiochannel auf meinem Mac.

Verschiedenes

1. Warum kann Koala nach einem Java-Update nicht launchen?

2. Mein Koala kann nicht launchen.

3. Geht EVO mit NAT, Proxy und/oder Firewall-Traversals um?

4. Arbeitet EVO auf intelbasierten Macs?

5. Kann ich EVO zu Hause mit ISP nutzen?

6. Wie konfiguriere ich NOD32-Antivirensoftware, damit sie mit EVO arbeitet?

7. Kann ich mich EVO aufgenommene Dateien außerhalb von EVO abspielen?

8. Mein Koala steckt beim Laden bei 38% fest.

Grundlagen


1. Was ist EVO?
EVO basiert auf einer neu vertriebenen Architektur, die die mehr als zehn Jahre Erfahrung im Entwickeln und Arbeiten mit dem großen verbreiteten VRVS-Kollaborationssystem unterstützt, welches nun in Produktion ist. Das Primärziel von EVO ist es, ein verbessertes System anzubieten ebenso wie Service für das LHC und andere große Hochenergiephysikprogramme, welches allen Ansprüchen in den Punkten Nutzerfreundlichkeit, Qualität, Skalierbarkeit, Adaptierbarkeit genügt und eine weite Bandbreite von Arbeitsumfeldern, Betriebssicherheiten und Kosten trifft.

Die Infrastruktur von EVO passt sich automatisch der herrschenden Netzwerkkonfiguration und dem Status an, um sicherzugehen, dass der Collaboration Service störungsfrei läuft. Weil EVO in der Lage ist, End-to-End-Monitoring durchzuführen, inklusive des Computers des Endusers ebenso wie die Infrastruktur des Netzwerkes, ist es uns möglich, den User über potentielle oder aufkommende Probleme zu informieren (etwa exzessive CPU-Auslastung oder Paketverlust) – und auch, wo möglich, das Problem automatisch und für den User transparent zu beheben (zB indem zu einem anderen Servenode im Netzwerk geswitcht wird, die Anzahl der ankommenden Videostreams gekürzt wird, die Audio-Lautstärke angepasst wird, etc.)

Die Integration des MonALISA agent-basierten Systems (http://monalisa.caltech.edu) in die neue EVO-Struktur war ein wichtiger Schritt in der Entwicklung des Collaboration Service hin zu einem weltweit vertriebenen dynamischen System, das weitgehend autonom arbeitet.

2. Was sind Koala und Panda?
Die nächste Generation der EVO-System-Software beinhaltet einen Client (genannt Koala), der auf der Client Machine des Users läuft und Teil der Software-Infrastruktur ist, und einen Server (genannt Panda), der genutzt wird, um einen intelligenten, sicheren und verlässlichen Kommunikationskanal zwischen den verschiedenen Entitäten im System herzustellen, ud einige andere Dienste (heduler, Directory-Services, etc.) Zusammen bieten sie: Unterstützung für sowohl vorgeplante als auch spontane (ad-hoc) Point-to-Point und Multipoint-Gruppensitzungen, die durch Instant Messaging angestoßen werden. Videokonferenzen werden „angepasst“, als die Anzahl der Fenster automatisch variiert wird, wenn die CPU-Auslastung auf dem Endsystem ein vorher eingestelltes Limit überschreitet, oder wenn die Bandbreite, die gebraucht wird, um den Videostream aufrecht zu erhalten, das überschreitet, was als vorhanden gemessen wurde.


3. Was ist der Unterschied zwischen VRVS und EVO?

Feature
EVO
VRVS
Audio ja Ja
Video ja ja
Instant Messaging ja
H.323 ja ja
SIP ja
Gebuchte Meetings ja ja
Spontane Meetings ja
Private Meetings ja
Verschlüsselung ja
Private Audiodiskussion in einem Meeting ja
Dateiaustausch ja
Meeting-Rekorder/Player ja
Whiteboard ja
Telefonbrücke ja
Redundanzsystem ja


4. Wie fange ich an

Wenn du EVO nutzen willst, musst du dich erst registrieren. Beachte, dass dein VRSV-Login bei EVO nicht funktioniert, du musst dich noch einmal registrieren.

Du muss dich nur einmal registrieren, danach benutzt du deinen Login/Passwort, um EVO beizutreten. Für weitere Informationen ziehe bitte den EVO Registration Guide zu Rate.


5. Welche Plattformen unterstützt EVO?

EVO arbeitet unter Windows 2000/XP/Vista, Linux, Mac OSX (PPC und intelbasiert)


6. Ist EVO sicher?

Die Architektur von EVO beinhaltet verschiedene Sicherheitsebenen. Eine basiert auf der Fähigkeit, die Entwicklung und den Zugang der EVO-Collaboration-Infrastruktur abzusichern. Die zweite Ebene basiert auf der Gruppensitzung selbst und auf der Möglichkeit, den Zugang zur Sitzung zu sichern und/oder den Datenkommunikationskanal zu verschlüsseln. Verschlüsseln kannst du IM/Chat und/oder Video und/oder Audio von Koala zu Panda. Benutzt werden dafür normale JAVA-Verschlüsselungs-Libraries (JCE).

Beachte, dass dies mehr CPU und Bandbreite kosten kann als eine normale Sitzung.


7. Wie kann ich Fehler melden sowie Kommentare und anderes Feedback abgeben?

Diese FAQ sollten Antworten auf die häufigsten Fragen oder Probleme geben, die auftauchen, wenn du EVO benutzt. Wenn du weitergehende Fragen hast, beachte bitte die EVO-Dokumentation. Wenn du nicht findest, was du suchst, du einen Fehler melden, oder einen Kommentar oder anderes Feedback abgeben möchtest, sende eine E-Mail an [email protected] oder drück den Hilfebutton in Koala. Wenn du Probleme meldest, bitte schreibe dazu:

  1. Welche Hardwareplattform und welche Operationssystemversion du benutzt
  2. Welchen Browser (Firefox, Internet Explorer)
  3. Welche Version des Java Plug-Ins
  4. wann/wo das Problem auftritt (wenn du gerade wo bist und was genau klickst..)
  5. füge das Koala-Logfile hinzu, es befindet sich <in_your_home_directory>/.Koala

Je mehr Informationen du uns gibst, desto schneller können wir dir helfen


8. Welche Softwarebrauche ich, um EVO laufen zu lassen?

Evo basiert auf Java- und Java Webstart-Technologie, also musst du Java Runtime Environment (JRE) installieren. Herunterladen kannst du dies auf www.java.com.


9. Wie konfiguriere ich meine Firewall, um EVO zu benutzen?

Wenn es eine Firewall gibt, die den eingehenden Traffic zwischen deinem Rechner (hinter der Firewall) und dem Panda-Server (vor der Firewall) blockt, müssen einige Ports geöffnet werden. Du musst den UDB-Port 46015 öffnen, welcher als einziger benutzt wird, um mit Panda zu kommunizieren. Die Verbindung wird von Koala aufgebracht, welcher von deinem Rechner zum Panda läuft. Wenn du hinter einem Proxy bist, aber der Outbound-TCP ist offen, dann sollten keine Aktionen nötig sein. Wenn die Outbound-TCP-Verbindungen geblockt werden, dann solltest du deine Dokumentation checken, wo du in Appendix C eine Liste von Outbound-TCP-Prts findest.

Die häufigsten Firewalls, die man auf PCs sieht, sind Windows Firewall, ZoneAlarm in Windows, iptables in Linux und Personal Firewall in Mac OS X.


10. Wie kreiere ich eine neue Community in EVO?

Die Ergänzungen und Löschungen von EVO-Communities werden von uns geleitet, damit wir etwas Kontrolle darüber behalten. Interessant ist die EVO-Community, wenn eine bestimmten Anzahl von Leuten zum Projekt gehört und eine zweckbestimmte Gruppenumgebung haben möchte. In diesem Fall sollte uns eine Anfrage gestellt werden, inklusive einiger Erklärungen/Rechtfertigungen, an [email protected]. Wenn wir eure Anfrage akzeptieren, werden wir euch nach einem Icon und Hintergrundbild für eure Community fragen, falls ihr eines parat habt.


11. Wie ändere ich mein Passwort?

Klicke auf der EVO-Hauptseite auf „Can’t remember your login/password?“ [Login/Passwirt vergessen?] und fülle das Formular aus. Dann erhältst du eine E-Mail mit dem neuen Passwort, welches du ändern kannst, indem du dein Profil von der Evo-Hauptseiteaus betrittst.

Vievo und JAT


1. Arbeiten die Mikrofone eingebauter USB-Kameras mit JAT?

Ja, du kannst dein Aufnahmegerät im Koala-Fenster → AV Control → Audio wählen.


2. Ich sehe schlechte Farben, wenn ich das kleine Video in Vievo vergrößere.

Ändere die Farbtiefe des Displays auf 32 bits, das sollte das Problem lösen.

H.323 und SIP


1. Gibt es Unterstützung für H.323-Clients, die an einer Gruppensitzung teilnehmen?

Ja, EVO arbeitet mit H.323 ebenso wie mit SIP-Plugins. Bevor du an einer Sitzung teilnimmst, musst du das H.323-Plugin auswählen. Dann müssen alle erforderlichen Felder im Formular ausgefüllt werden, und du kannst am Meeting teilnehmen. Für detailliertere Informationen, siehe auch die EVO-Documentation.


2. Welche Parameter sollte ich für H.323 wählen??

EVO bietet Flexibilität bei H.323-Parametern, wie etwa der Bandbreite und Framerate. Du kannst die Einstellungen auswählen, die deinem aktuellen Netzwerk entsprechen. Alle H.323-Devices werden unterstützt. Dies beinhaltet MCUs ebenso wie Endanwendungen wie etwa Polycom-Produkte für H.323 (ViewStation, ViaVideo,…), Tandberg… Um dich zu verbinden, wenn du einen H.323-Client benutzt, wähle das H.323-Plugin. Gebe den Hostnamen/die IP der H.323-Anwendung, die du nutzt, an, um dich zu verbinden. Die Bandbreite kann bis zu 768 kpbs betragen, die Framerate 25-30 fps. Wenn der H.323-Host mit einem Gatekeeper verbunden ist, musst du den Hostnamen/die IP und das Alias oder E.164 des Gatekeppers in den entsprechenden Feldern spezifizieren.


3. Gibt es Unterstützung für SIP-Clients?

EVO kommt mit einem SIP-Plugin. Du kannst einen SIP-Client als Audio-/Video-Client nutzen, oder du kannst einen SIP-Client anrufen bzw. Anrufe von dort empfangen.


4. Wie überbrücke ich ESSNET zu EVO?

Betritt das EVO-Meeting erst mit H.323 oder mit EVO-Tools. Dann wähle in Koala-> Call choose H.323. Überprüfe den Gatekeeper und tippe

[email protected], beispielsweise

[email protected]. Dann gib den PIN-Code ein, gefolgt vom Poundkey.

EVO auf Linux


1. Warum ist die JSP -Datei auf meinem Linux nicht mit Java verbunden?

Du musst die neueste SUN Java-Version installieren und deinen Brwoser neu starten. Klicke dann noch einmal auf die „Start on EVO“-Seite, und Koala sollte automatisch erscheinen.

Wenn du SUN Java benutzt, musst du die folgenden Zeilen zu /etc/mailcap oder zu ~/.mailcap hinzufügen:

# Java Web Start
application/x-java-jnlp-file; /usr/java/version_of_java/bin/javaws %s

Du musst einen Symlink in ~/.mozilla/plugins(zu deiner bevorzugten Browser-Plugin-Directory) zu /usr/java/version_of_java/plugin/i386/ns7/libjavaplugin_oji.so erstellen.


2.Welches Programm sollte ich wählen, um Koala.jnlp zu starten?

Wenn dein Browser dich fragt, welches Programm er wählen soll, um Koala.JNLP zu wählen, nimm javaws.

In Linux findest du dies gewöhnlich unter  /usr/java/version_of_java/bin/


3. Warum kann ich andere Teilnehmer nicht hören, oder sie mich nicht, während ich Linux benutze?

1) Überprüfe, ob deine Firewall nicht die Verbindung zum Localhost blockt (127.0.0.1)

2) Überprüfe, ob keine andere Anwendung läuft, die das Audio-System nutzen könnte

3) Versuche den Audio-Server auszuschalten, wenn er läuft

4) Versuche, die Audio-Geräte in AV Controls → Audio zu ändern

5) Versuche, die Audio-Qualität in AV Controls → Audio → Advanced zu ändern

6) Einige unserer User berichten von Problemen mit Privilegien. Füge die Rechte „o+rw“ auf /dev/dsp* und /dev/snd/* hinzu, starte Koala dann neu und überprüfe die Audio im EVO TV-Meeting. Auf dieser Seite findest du mehr Details:

http://lindesk.com/2007/11/sound-issue-in-fedora-8

7) Wenn nichts davon hilft, drücke den HELP!-Button bei Koala und beschreibe dein Problem.


4. Wieso kann ich nicht Koala auf Fedora Core 7 starten?

Überprüfe erst, ob du die neueste Java-Version von SUN installierst hast. Dann prüfe, ob Java arbeitet. Um dies zu tun, lasse javaws -viewer von der Kommandozeile aus laufen. Wenn du siehst, dass einige Libraries fehlen, installiere sie und versuch es noch einmal. Dann solltest du in der Lage sein, EVO zu starten. Falls nicht, sende eine E-Mail an [email protected]


5. Ich bekomme java: xcb_xlib.c:50: xcb_xlib_unlock: Assertion `c->xlib.lock‘

Wenn du eine 32-Bit-Version von Linux hast, dann probiere diesen Befehl:
sed -i ’s/XINERAMA/FAKEEXTN/g‘ /your_java_directory/jre/lib/i386/xawt/libmawt.so

EVO auf Mac OSX


1. Wieso startet Vievo nicht auf MacOSX?

Das passiert üblicherweise, wenn du X11 nicht installiert hast. Folge den Anweisungen auf dieser Seite, um es zu installieren: http://evo.caltech.edu/evoGate/support/macSupport.jsp

Wenn du X11 installiert hast und ViEVO immer noch nicht starten kannst, dann versuche, es vom X11-Terminal aus zu starten:
1) cd ~/.Koala/plugins/ViEVO
2) ./ViEVO evo-eu.cern.ch/10000 . Wenn du Fehlermeldungen siehst wie: vievo: No support for your display type {{Truecolor 15} {Truecolor 15}, dann überprüfe in System Preferences -> Displays -> Colors, ob du Millionen Farben gewählt hast.


2. Wo finde ich mehr Informationen zur Unterstützung von Mac in EVO?

Mehr Informationen zum Java-Setup und die Anweisungen zur Installation von x11 findest du auf unserer Seite:

http://evo.caltech.edu/evoGate/support/macSupport.jsp


3. Wieso wird Koala jedes Mal heruntergeladen, wenn ich EVO auf Mac starte?

– Wenn du den Start-Button drückst, lädt es die Koala.jlnp-Datei herunter. Wenn dein Downloadordner bei Safari dein Desktop ist, dann wird Koala diese Datei löschen. Im anderen Fall siehst du koala-1.jlnp, koala-2.jlnp,…

– Wenn dieses jlnp heruntergeladen ist, dann checkt Java WebStarts, ob auf dem Server neue Module (Jar-Files) upgedated wurden. In diesem Stadium läfst du keine neuen EVO-Module herunter.

– Wenn es scheint, dass einige Jar-Files neu sind, wird es diese neuen Dateien updaten (heruntergeladen werden nur die upgedateten Päckchen, nicht das gesamte EVO-Paket)

Derzeit führen wir regelmäßige Updates hauptsächlich bei Koala.jar durch (ein bisschen größer als 1 MB), um Bugs zu reparieren oder durch Nutzeranregungen Verbesserungen vorzunehmen. Daher wirst du wohl von Zeit zu Zeit einen größeren Download sehen.


4. Ich hörte ein Summen auf dem rechten Audiochannel auf meinem Mac.

Dies ist ein Java-Bug, der bei einigen Nutzern vorkommt. Wir fanden eine Lösung, die bei uns geholfen hat. Erst betritt EVO TV, um ein bisschen Audio zur Überprüfung zu bekommen. Starte Audio Midi Setup von /Applications/Utilities/Audio Midi Setup. Dort versuche, das Audio-Ouput-Format von 48.000 Hz zu 44.100.0 Hz zu ändern. Du kannst versuchen, es mehrere Male von 44.000 zu 48.000 oder zu 96.000 zurück zu 44.000 zu ändern, bis du ein gutes Audioerleben hast. Bitte lass es uns wissen, wenn du bei diesem Problem gutes Audio hinkriegst.

Verschiedenes


1. Wieso kann Koala nach einem Java-Update nicht launchen?

Wenn du in deiner Java-Konsole einen Fehler ähnlich dem Folgenden siehst:

java.lang.UnsatisfiedLinkError: no system in java.library.path
at java.lang.ClassLoader.loadLibrary(Unknown Source)
at java.lang.Runtime.loadLibrary0(Unknown Source)
—-

Dies ist ein weitbekanntes Java-Problem (verbunden mit der neuesten Version). Tipp bitte die „javaws.exe -uninstall „-Kommandozeile von einem DOS-Prompt ein. Du kannst auch manuell die vorherigen Koala-Applikationen entfernen und den Cache vom Java-WebStart-Fenster aus löschen. Um dieses Fenster aufzurufen, tippe in DOS-Prompt „javaws“ oder „javaws -viewer“. Wenn dies getan ist, gehe zurück zu evo.caltech.edu, um Koala noch einmal herunterzuladen und neu zu starten.


2. Mein Koala kann nicht launchen,

If you see an error in your JAVA console similar to:

Wenn du in deiner Java-Konsole einen Fehler ähnlich dem Folgenden siehst:

com.sun.deploy.net.FailedDownloadException: Unable to load resource:
http://evo.caltech.edu/evoGate/koala/lib/lisa_core.jar
at com.sun.deploy.net.DownloadEngine.actionDownload(UnknownSource)
at com.sun.deploy.net.DownloadEngine.getCacheEntry(UnknownSource)
—-

Der Umstand, dass du den normalen Weblink nicht laden/betreten kannst, könnte daran liegen, dass du wahrscheinlich ein WEB-Proxy-Setting hast, welches direkten http-Zutritt verhindert. Du musst dieses Web-Proxy-Setting in deinem Java-WebStart konfigurieren. Tipp einfach „javaws -viewer“, schließe den Viewer und wähle im „generellen“ Tab die „Network-Settings“. Fülle das Formular mit den Web-Proxy-Informationen aus, die du in deinem Institut benutzt.


3. Geht EVO mit NAT, Proxy und/oder Firewall-Traversals um?

EVO ist so designt, dass es Firewalls/NATs einfach überquert. Aller Traffic wird in einem einzigen UDP-Port(46015) gebündelt. Dies beinhaltet Audio, Video und alle anderen Koala-Funktionen wie Chat, Bookings etc. Wenn deine Firewall UDP-Traffic blockt, initiiert Koala eine TCP-Verbinfung zu Panda. Da die meisten Seiten eine Outbound-TCP-Connection erlauben, kann EVO 99% der Firewalls/NATs ohne Probleme durchqueren.


4. Arbeitet EVO auf intelbasierten Macs?

Ja, EVO arbeitet auf PPC- oder intelbasierten Macs.


5. Kann ich EVO zu Hause mit  ISP nutzen?

Ja, solange die vorhandene Bandbreite reicht. Grundsätzlich reichen 348 kpbs für einen Audio-/Video-Austausch, aber das hängt auch davon ab, wie viele Teilnehmer es im Meeting gibt und wie viel Bandbreite das ISP bietet. Für Zuhause reicht ein Kabelmodem oder eine ADSL-Verbindung.


6. Wie konfiguriere ich NOD32-Antivirensoftware, damit sie mit EVO arbeitet?

Wenn du NOD32 installiert hast und der Koala-Client sich unerwartet schließt, dürfte dies am NOD32-Antiviren-Package liegen. Es zu deinstallieren löste das Problem, doch das Folgende sollte helfen, Koala laufen zu lassen und die Antiviren-Funktionen zu behalten.

  • NOD32-Modul AMON – Schließe den Folder, der dein JRE beinhaltet, vom  On-Demand-Scanning aus, bei derzeitigen Sun-Installationen ist es c:\Program Files\Java<\li>
  • NOD32-Modul IMON – Schließe javaw.exe aus. Wie im obigen Beispiel findest du es bei einer derzeitigen Installation unter C:\Program Files\Java\your_java_version\bin\javaw.exe.

Dies bewahrt NOD32 davor, den Netzwerk-Traffic vom Koala-Client abzufangen.


7. Kann ich mit EVO aufgenommene Dateien außerhalb von EVO abspielen?

Nein, du kannst diese Dateien nicht außerhalb von EVO abspielen. Du kannst sie nur in EVO mit unserem Playback-Plugin abspielen. Für weitere Informationen sieh bitte in unsere Dokumentation.


8. Mein Koala hängt beim Laden bei 38% fest.

1) Überprüfe, ob du die neueste Java-Version von SUN installiert hast.

2) Wenn du bei Linux bist, versuche das Ipv6-Network-Interface zu entfernen

3) Wenn du eine Proxyverbindung hast und Firefox auf Mac benutzt, musst du ein manuelles Proxy-Setup durchführen, statt den „auto detect settings“-Knopf zu drücken.

4) Wenn du immer noch Probleme beim Verbinden hast, drück den „Send Report“-Knopf und folge den Anweisungen.

Comments are closed.