• Top-Preise
    Pkwteile.de bietet Ihnen attraktive Preise und Stirnrad in Erstausrüsterqualitat.
  • Versandkosten sparen
    Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands ab 120 € Warenwert. Sperrgut und Pfandartikel sind ausgenommen.
  • Riesen Auswahl
    Derzeit befinden sich über 1 000 000 Ersatzteile in unserem Sortiment.
  • Schnelle Lieferung

    Versandmethode

    Schnelle Lieferung Bereits in wenigen Tagen erhalten Sie Ihre Ersatzteile

  • COMODO - sichern Zahnrad (Stirnrad) bezahlen
  • Auto Stirnrad mit Sofort Überweisung bezahlen
  • KFZ Zahnrad mit Master Card bezahlen
  • PKW Zahnriemenrad mit PayPal bezahlen
  • Automobil Zahnscheibe mit VISA bezahlen
  • Fahrzeug Zahnrad (Stirnrad) mit Klarna Rechnung bezahlen
  • Kraftwagen Zahnrad (Stirnrad) mit Vorkasse bezahlen

Zahnrad (Stirnrad) Ersatzteil wechseln — Defekt oder Serviceintervall erreicht! Hilfreiches über Stirnrad erfahren

Das Stirnrad ist eine besondere Art des Zahnrads. Zahnräder zeichnen sich dadurch aus, dass auf ihrem Umfang gleichmäßig verteilt eine Zahnung ausgebildet ist. Verwendung findet das Zahnrad vorwiegend bei der Kraftübertragung sich drehender Teile. So z. B. bei zwei Zahnrädern oder eines Zahnrades mit einer Zahnstange. Von einem Stirnrad wird gesprochen, wenn das Zahnrad in einer zylindrischen Form ausgebildet ist. Auch bei einem Auto dient das Stirnrad dazu, Drehmomente zu übertragen. Wenn die Zahnräder unterschiedlich groß sind ergibt sich dadurch ein Übersetzungsverhältnis. Das ist beim Auto insbesondere im Getriebe wichtig. Zahnräder im Auto finden wir aber auch an der Nockenwelle sowie an der Kurbelwelle. Zahnräder sind stabile und recht robuste Teile. Sie werden aber andererseits erheblich beansprucht. Ein Verschleiß ist dadurch nicht auszuschließen. Ein Materialfehler ist eher selten, kann jedoch nicht ausgeschlossen werden.

Es ist bei Zahnrädern allgemein so, dass bei Verlust eines Zahns noch kein Funktionsausfall eintreten muss. Sollten sich jedoch Auffälligkeiten bemerkbar machen, sollte eine Werkstatt konsultiert werden. Erst recht, wenn mehrere Zähne betroffen sind. Dann wird sich ohnehin ein Mangel signalisieren. Zahnräder gehören zu den weniger teuren Autoteilen

Sollte der Austausch eines oder mehrerer Zahnräder erforderlich werden ist für den Nicht-Fachmann eher Zurückhaltung angesagt. Der Zugang zu den betroffenen Zahnrädern erfordert eine Hebebühne oder eine Montagebühne, aber auch "artgerechtes" Werkzeug. Ohnehin sind Zahnräder in der Regel Bestandteil eines Funktionskomplexes. Mit dem Austausch sind "Nebenarbeiten" wie Justierungen und dgl. zu erwarten. Für Ihren Autoteile-Bedarf steht Ihnen unser Shop mit vielen Autoteilen zur Verfügung: Zündanlage, Wischermotor, Verdampfer, Unterdruckleitung u. a.

Zahnrad (Stirnrad) für FIAT PUNTO (188), VW TRANSPORTER IV Bus (70XB, 70XC, 7DB, 7DW),

Versagen des Zahngetriebes
  • Bruch des Sitzes;
  • Ermüdungsbruch der Zähne;
  • statistischer Bruch;
  • Verformung der Zähne;
  • Zerstörung des Zahnmaterials;
  • Schäden an der Arbeitsoberfläche.
Anzeichen eines Versagens des Zahngetriebes
  • Nothalt des Fahrzeugs;
  • Schmiermittel wird in die Hohlräume gequetscht;
  • ungleiche Lastverteilung über die Kronenbreite;
  • Verdrehungswinkel;
  • erhöhter Kontaktdruck.
Ursachen eines Versagens des Zahngetriebes
  • Verformung des Kunststoffes;
  • Abnutzung der Länge und der Decke;
  • Verkeilen der Radwelle;
  • Achsendrehung des Getriebes;
  • fortschreitendes Absplittern;
  • Kontaktspannung;
  • Schäden an dem Kranz und an der Nabe;
  • Entkohlung der Oberfläche;
  • Fabrikationsfehler;
  • Stabilitätsverlust;
  • Erhöhung der dynamischen Effekte;
  • Fremdkörper;
  • qualitativ minderwertiges Material;
  • unsachgemäße Wärmebehandlung.
Diagnose

Der erste Schritt der Überprüfung des Zahngetriebes ist die Begutachtung der Oberfläche und der Zähne. Falls Sie Risse oder Dellen sehen, müssen Sie Reparaturarbeiten durchführen. Sie sollten auch die Zahnsitze auf Beschädigungen überprüfen. Zur Bestimmung des Grades der Verschlechterung benötigen Sie eine Zahnstange. Es ist notwendig die Tiefe in der Zeichnung der Zähne zu messen und daher auch die Größe der Zähne selbst herauszufinden. Der Verschleiß kann mittels einem Vergleich der Ergebnisse mit dem Nennwert bestimmt werden. Der zulässige Verschleiß liegt bei 12 % und wenn die Verschleißebene überschritten wurde, sollten Sie diese wiederherstellen.

Reparatur des Zahngetriebes

Die Reparatur des Getriebes ist nur eine vorübergehende Maßnahme. Die Reparaturverfahren hängen von der Art und Schwere der Schäden ab. Die Hauptverfahren sind:

  • 1. Inversion. Es ist notwendig den Teil des Rades heraus zu schneiden undeinen Ring auf die gegenübergesetzte Seite zu schweißen. Hierbei setzt man diesen so an, dass die nicht abgenutzte Seite der Zähne genutzt wird.
  • 2. Behandelnt mit Hilfe einer Schablone. Sie sollten die Schablone an die Klammern legen, diese an die Krone drücken, diese mit schwer beschichteten Elektroden abrichten und dann die Schablone wieder entfernen.
  • 3. Einstellung. Es ist erforderlich das Schneidewerkzeug an den Teilkreis des Rades anzusetzen, die Zähne herauszuschneiden.
  • 4. Abschleifen der Scheibenenden.
  • 5. Befestigen der Zähne durch Schweißen oder Schrauben.
Austausch des Zahngetriebes

Die durchschnittliche Lebensdauer beträgt 150.000 km. Im Falle einer ernsthaften Abnutzung der Zähne des Rades ist es zu empfehlen, die Zahnräder paarweise zu ersetzen. Es ist notwendig das Gehäuse, den Filter und den Riemen zu zerlegen und die Riemenscheiben zu entfernen. Lösen Sie dann das Getriebe mit einem Spezialschlüssel und ersetze Sie dieses durch neues. Bauen Sie die Teile wieder in umgekehrter Reihenfolge ein.

Unser Stirnrad Topseller: Zahnrad online zu attraktiven Preisen