KFZ Lenkgetriebe in Top-Qualität zum Top-Preis
  • Top-Preise
    Pkwteile.de bietet Ihnen attraktive Preise und Lenkgetriebe in Erstausrüsterqualitat.
  • Versandkosten sparen
    Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands ab 120 € Warenwert. Sperrgut und Pfandartikel sind ausgenommen.
  • Riesen Auswahl
    Derzeit befinden sich über 1 000 000 Ersatzteile in unserem Sortiment.
  • Schnelle Lieferung

    Versandmethode

    Schnelle Lieferung Bereits in wenigen Tagen erhalten Sie Ihre Ersatzteile

  • COMODO - sichern Servolenkung (Lenkgetriebe) bezahlen
  • Auto Lenkgetriebe mit Sofort Überweisung bezahlen
  • KFZ Servolenkung (Lenkgetriebe) mit Master Card bezahlen
  • PKW Servolenkung (Lenkgetriebe) mit PayPal bezahlen
  • Automobil Servolenkung (Lenkgetriebe) mit VISA bezahlen
  • Fahrzeug Servolenkung (Lenkgetriebe) mit Klarna Rechnung bezahlen
  • Kraftwagen Servolenkung (Lenkgetriebe) mit Vorkasse bezahlen

Servolenkung (Lenkgetriebe) Ersatzteil wechseln — Defekt oder Serviceintervall erreicht! Hilfreiches über Lenkgetriebe erfahren

%GROUP_NAME% für %TOP_RANDOM_MODELS%

Fehlfunktionen des Lenkgetriebes
  • verschlissenes oder beschädigtes Lager;
  • Verschleiß des Riementriebes ;
  • Schäden an den Schläuchen;
  • Erhöhung der Gegenreaktion des Lenkrads;
  • Verschleiß der Gelenke;
  • Verformung der Spurstangen;
  • Servolenkung Versagen.
Die Symptome des Lenkgetriebesscheiterns
  • Geräusche beim Drehen des Lenkrads;
  • Vibrationen des Lenkrades;
  • zu feste oder weiche Lenkraddrehung ;
  • Schmierstellen von Arbeitsflüssigkeiten;
  • Verlust der Stabilität bei hohen Geschwindigkeiten;
  • Rückschlag des Lenkrads in die Ausgangsposition nach der Wende;
  • ungleichmäßiger Drehwinkel;
  • Verschiebung des Lenkrads.
Ursachen für Lenkgetriebefehler
  • Nichtbeachtung der Systembetriebsregeln;
  • schlechte Qualität der Straßenoberfläche ;
  • Verwendung von minderwertigen Materialien und Komponenten;
  • unzureichende Systemschmierung;
  • Lufteintritt in die Servolenkung ;
  • Keil des Bypass-Ventils;
  • Verformung des Rückschlagventils in dem Verteiler;
  • Keil des Kolbenventils;
  • Eindringen von Schmutz oder Fremdkörpern in das System.
Diagnose

Das Testen des Lenkgetriebes erfordert die Arbeit von zwei Personen. Das häufigste Problem ist der Spielraum des Lenkrads. Sie sollten das Lenkrad bis zum Anschlag drehen und die Lücken zwischen den Mechanismen prüfen. Sie sollten nicht größer sein als 1-1,5 mm. Am besten ist es Maß zu nehmen, in dem man einen Lenkwinkel-Tester verwendet.

Darüber hinaus müssen Sie den Zustand der Naben und die Gelenkigkeit der Gelenkstangen bestimmen. Prüfen Sie auch den Zustand der Schutzkappen und der Befestigungen.

Die Wartbarkeit der Servolenkung kann durch das Messen des Drucks im Mechanismus überprüft werden. Dies erfordert ein Manometer zwischen der Servopumpe und den Antriebseinstellungen. Dann wird der Motor gestartet, und die Drehungen auf 1000 U / min gebracht. Bei der maximalen Drehung der hydraulischen Servolenkung sollte der optimale Druck im Bereich von 80-85 kg / cm² liegen.

Einmal im Jahr ist es unerlässlich, eine präventve Systemdiagnose durchzuführen, um seinen Zustand zu überprüfen und die Luft aus der Servolenkung zu entfernen. Auch während der Routinediagnose der Servolenkungspumpe sollten Ölmengen wiederhergestellt und die Befestigungselemente angezogen werden.

Reparatur und Ersatz der Komponenten des Lenkgetriebes

Wenn Sie die Reparatur der Lenkung vornehmen müssen Sie das Gehäuse zerlegen und die Dichtungen zu entfernen, dann ziehen Sie die Servolenkung und die Schaftdübel ab. Stellen Sie sicher, dass kein Schmutz und keine Fremdkörper in den Mechanismus gelangen. Reparaturen erfordern ein Manometer, ein Dynamometer, sowie die Arbeitskraft von zwei Personen.

Mechanisch deformierte oder verschlissene Komponenten können einzeln ausgetauscht werden. Jedoch sollte die Servolenkung bei Schäden vollständig ersetzt werden.

Unser Lenkgetriebe Topseller: Servolenkung (Lenkgetriebe) online zu attraktiven Preisen