• Top-Preise
    Pkwteile.de bietet Ihnen attraktive Preise und Motorölpumpe in Erstausrüsterqualitat.
  • Versandkosten sparen
    Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands ab 120 € Warenwert. Sperrgut und Pfandartikel sind ausgenommen.
  • Riesen Auswahl
    Derzeit befinden sich über 1 000 000 Ersatzteile in unserem Sortiment.
  • Schnelle Lieferung

    Versandmethode

    Schnelle Lieferung Bereits in wenigen Tagen erhalten Sie Ihre Ersatzteile

  • COMODO - sichern Ölpumpe (Motorölpumpe) bezahlen
  • Auto Motorölpumpe mit Sofort Überweisung bezahlen
  • KFZ Ölpumpe (Motorölpumpe) mit Master Card bezahlen
  • PKW Ölpumpe (Motorölpumpe) mit PayPal bezahlen
  • Automobil Ölpumpe (Motorölpumpe) mit VISA bezahlen
  • Fahrzeug Ölpumpe (Motorölpumpe) mit Klarna Rechnung bezahlen
  • Kraftwagen Ölpumpe (Motorölpumpe) mit Vorkasse bezahlen

Ölpumpe (Motorölpumpe) Ersatzteil wechseln — Defekt oder Serviceintervall erreicht! Hilfreiches über Motorölpumpe erfahren

%GROUP_NAME% für %TOP_RANDOM_MODELS%

Versagen der Ölpumpe
  • verstopfter Ölpumpenausgangsverteiler;
  • abgenutzt Elemente;
  • Fehlverhalten des Überdruckventils;
  • Verschleiß oder Schäden an dem Gerät;
  • Beschädigung der Zahnräder.
Anzeichen eines Versagens der Ölpumpe
  • Ölmangel von Teilen;
  • Druckverlust;
  • übermäßig hoher Ölverbrauch;
  • Überhitzung von Teilen des Motors;
  • Unterdruck im Schmiersystem.
Ursachen eines Versagens der Ölpumpe
  • verunreinigte Ölwanne;
  • extremer Fahrstil;
  • Abnutzung der Feder;
  • falscher Einbau;
  • nicht genug Öl im Kurbelgehäuse;
  • Verunreinigung des Einlasses;
  • Frostschutzmittel im Öl;
  • Druckabfall in der Steuersignalleitung;
  • Einsatz von qualitativ minderwertigem Öl;
  • falsche Einstellung des Ventils.
Diagnose

Der Ölstand sollte jeden Monat überprüft werden. Die Inspektion sollte mit der Prüfung des Zahnkranzes der Pumpe beginnen. Dieses sollte keine mechanischen Beschädigungen oder Abnutzungserscheinungen aufweisen. Es ist notwendig den Sicherheitsventilkolben durch das Herausdrehen der Schrauben zu entfernen. Kontrollieren Sie die Zahnräder und das Gehäuse auf Beschädigungen. Begutachten Sie dann den Grad der Federverschlechterung und den Grad der Verunreinigung des Filters.

Reparatur der Ölpumpe

Bei kleineren Brüchen lässt sich die Ölpumpe reparieren. Demontieren Sie die Ölpumpe und beurteilen Sie den Zustand des Sicherheitsventils. Reinigen Sie die Ventilkanäle sorgfältig und waschen Sie diesen Gegenstand mit Benzin aus, bevor Sie es einfetten. Wenn das Gehäuse verstopft ist, sollten Sie den Ansaugkrümmer und die Einlaufplatte reinigen und das Öl davor ablassen.

Austausch der Ölpumpe

Das Teil dient durchschnittlich für 150.000 km. Bei niedrigen Wirkungsgrad der Pumpe ist es nötig dieses Teil zu ersetzen. Um die Ölpumpe zu entfernen, ist es notwendig die Ölwanne zu entfernen. Lösen Sie dann Schrauben der Pumpe, entfernen diese und demontieren das Aufnahmeölrohr. Daraufhin müssen Sie die Ölwanne reinigen und die Dichtungen mit neuen austauschen. Die Teile werden umgekehrter Reihenfolge wieder eingebaut. Es ist notwendig das Motorlager zu fixieren und neues Öl einzugießen.

Unser Motorölpumpe Topseller: Ölpumpe (Motorölpumpe) online zu attraktiven Preisen