catalog_tyre_img_alt
Bitte wartendotted

ÖLFILTER FÜR FORD FOCUS

FORD FOCUS Motorölfilter - Günstige Preise
  • Top-Preise
    Pkwteile.de bietet Ihnen attraktive Preise und Motorölfilter für FORD FOCUS in Erstausrüsterqualitat.
  • Versandkosten sparen
    Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands ab 120 € Warenwert. Sperrgut, Reifen und Pfandartikel sind ausgenommen.
  • Riesenauswahl
    Derzeit befinden sich über 1 000 000 Ersatzteile in unserem Sortiment.
  • Schnelle Lieferung

    Versandmethode

    Schnelle Lieferung - Bereits in wenigen Tagen erhalten Sie Ölfilter FORD FOCUS

  • COMODO - sicher original Ölfilter für Ford FOCUS
  • Ford FOCUS Ölfilter kosten - mit PayPal bezahlen
  • Erstausrüster Motorölfilter FORD FOCUS welche Marke - mit VISA bezahlen
  • Katalog Ölfilter FORD FOCUS - mit Master Card bezahlen
  • Ölfilter für Ihr Ford FOCUS günstig kaufen - Discover
  • Erstausrüster Ford FOCUS Motorölfilter mit Sofort Überweisung bezahlen
  • Original Ölfilter FORD FOCUS tauschen Kosten mit Sofort Überweisung bezahlen
  • Original Ford FOCUS Motorölfilter gebraucht und neu kaufen - mit Klarna bezahlen
  • Ford FOCUS Ölfilter online kaufen - mit Klarna bezahlen
Ölfilter für FORD FOCUS: nützliche Informationen
Technische Informationen
  • Austauschintervall bei jedem Service:
    • Focus Mk1 Schrägheck (DAW, DBW)
    • Mk1 Kombi (DNW)
    • Mk1 Limousine (DNW)
    • C-Max (DM2)
    alle 20.000 km / einmal jährlich:
    • Focus C-Max (DM2)
    • Mk2 Schrägheck (DA_, HCP, DP)
    • Mk2 Kombi (DA_, FFS, DS)
    • Mk2 Limousine (DB_, FCH, DH)
    • Mk2 Cabrio (DB3)
    • Mk3 Schrägheck (DYB)
    • Mk3 Limousine (DYB)
    • Mk3 Kombi (DYB)
    • Mk3 Kasten / Kombi (DYB)
    • Mk3 Kasten / Schrägheck
    alle 20.000 km / 1 Jahr:
    • Focus C-Max (DM2)
    • Mk3 Schrägheck (DYB)
    • Mk3 Limousine (DYB)
    • Mk3 Kombi (DYB)
    • Mk3 Kasten / Schrägheck
    alle 10.000 km:
    • Focus Mk2 Schrägheck (DA_, HCP, DP)
    • Mk2 Kombi (DA_, FFS, DS)
    • Mk2 Limousine (DB_, FCH, DH)
    alle 10.000 km / einmal jährlich:
    • Focus Mk3 Schrägheck (DYB)
    • Mk3 Limousine (DYB)
    • Mk3 Kombi (DYB)
    alle 30.000 km / 2 Jahre:
    • Focus Mk4 Schrägheck (HN)
    • Mk4 Turnier (HP)
    alle 30.000 km / 1 Jahr:
    • Focus Mk4 Schrägheck (HN)
    • Mk4 Turnier (HP)
  • Für den gleichzeitigen Austausch im Rahmen eines Inspektionspakets empfohlene Teile
    • Wischblatt
    • Motoröl
    • Luftfilter
    • Kraftstofffilter
    • Filter, Innenraumluft
    • Dichtring, Ölablaßschraube
    • Verschlussschraube, Ölwanne
Listenpreis für Ölfilter für FORD FOCUS
  • Mindestpreis 4,00 €
  • Höchstpreis 22,00 €

Aus was für Elementen besteht ein Ölfilter für den Ford Focus?

Die Komponente umfasst folgende Teile:

  • Gehäuse;
  • Filtermedien;
  • Ventile: Umgehungsventil, Rücklaufsperrventil und Antiheberventil.

Wo befindet sich diese Komponente?

Die Position des Autoteils ist abhängig vom Produktionsjahr und der Fahrzeugversion. Der Motortyp ist auch relevant. In Benzinfahrzeugen ist die Komponente von unten her zugänglich und bei Dieselfahrzeugen befindet sie sich unter der Motorhaube.

Wie oft ist es nötig, einen Ölfilter bei einem Ford Focus auszuwechseln?

Der Vorgang muss zusammen mit dem Motorölwechsel ausgeführt werden. Für Benzinfahrzeuge beträgt das Intervall in der Regel 10 000 km, für Dieselfahrzeuge 15 000 km. Weitere Informationen können Sie der Betriebsanleitung entnehmen.

Wird es versäumt, das Teil rechtzeitig auszutauschen, führt dies zum Verstopfen und in der Folge gelangt ungefilterte Arbeitsflüssigkeit in den Motor. In dieser Verbindung erhöht sich das Risiko eines Ausfalls der Antriebseinheit.

Benötige ich zum Ausbau der Komponente ein spezielles Werkzeug?

Um die Arbeiten durchzuführen, legen Sie sich ein spezielles Ausziehwerkzeug zurecht. Zusätzlich brauchen Sie eine Rampe oder Werkstattgrube, einen 13-mm-Ring- oder Gabelschlüssel und einen Behälter für die Abfallflüssigkeit.

Kann ich selbst einen neuen Filter in meinen Ford Focus einbauen?

Diese Schritte sind abhängig vom Produktionsjahr und der Fahrzeugversion und werden vom Hersteller in den technischen Unterlagen beschrieben. Dieser Vorgang ist nicht schwierig und so können Sie ihn selbst durchführen:

  • Wärmen Sie den Motor auf und parken Sie dann Ihr Auto über der Werkstattgrube oder heben Sie es an.
  • Platzieren Sie den Behälter unter der Ablassöffnung der Ölwanne.
  • Lösen Sie die Ablassschraube vorsichtig mit einem 13-mm-Schlüssel und entleeren Sie das Schmiermittel.
  • Entfernen Sie den Ölfilter mit einem speziellen Werkzeug.
  • Reinigen Sie die Montagesitze von Ablagerungen.
  • Tragen Sie etwas neues Öl auf den O-Ring auf und schütten Sie auch etwas in das Gerät.
  • Drehen Sie die neue Komponente unter Einhaltung des empfohlenen Anzugsdrehmoment fest.
  • Ziehen Sie die Ablassschraube an.
  • Schütten Sie Motoröl in die Antriebseinheit, jedoch etwas weniger als benötigt wird. Die genaue Menge an Öl ist in der Bedienungsanleitung Ihres Fahrzeugs vermerkt.
  • Starten Sie den Motor für ein paar Minuten und stellen Sie ihn wieder ab.
  • Überprüfen Sie den Ölstand und füllen Sie ihn bis zum benötigten Level auf.
Warenkorb
#
Warenkorb ist leer