• Top-Preise
    Pkwteile.de bietet Ihnen attraktive Preise und Kurbelgehäuse in Erstausrüsterqualitat.
  • Versandkosten sparen
    Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands ab 120 € Warenwert. Sperrgut und Pfandartikel sind ausgenommen.
  • Riesen Auswahl
    Derzeit befinden sich über 1 000 000 Ersatzteile in unserem Sortiment.
  • Schnelle Lieferung

    Versandmethode

    Schnelle Lieferung Bereits in wenigen Tagen erhalten Sie Ihre Ersatzteile

  • COMODO - sichern Motorblock (Kurbelgehäuse) bezahlen
  • Auto Kurbelgehäuse mit Sofort Überweisung bezahlen
  • KFZ Zylinderkurbelgehäuse mit Master Card bezahlen
  • PKW Motorblock (Kurbelgehäuse) mit PayPal bezahlen
  • Automobil Motorblock (Kurbelgehäuse) mit VISA bezahlen
  • Fahrzeug Motorblock (Kurbelgehäuse) mit Klarna Rechnung bezahlen
  • Kraftwagen Motorblock (Kurbelgehäuse) mit Vorkasse bezahlen

Motorblock (Kurbelgehäuse) Ersatzteil wechseln — Defekt oder Serviceintervall erreicht! Hilfreiches über Kurbelgehäuse erfahren

Ein recht komplexes Autoteil ist das Kurbelgehäuse. Dennoch: Es gehört zum Motor. Bestandteile des Kurbelgehäuses sind Triebwerksgehäuse, Zylinder, Kühlmantel. Im Kurbelgehäuse ist die Kurbelwelle. Das Material des Kurbelgehäuses besteht zumeist aus Gusseisen oder Aluminium, seltener aus Sphäroguss (besonders hohe Materialbeanspruchung gegeben). Stahl wird nur manchmal verwendet. Sollte letzteres der Fall sein, handelt es sich meistens um Motoren größerer Dimensionen, die zudem geschweißt sind. Über das Kurbelgehäuse wird die durch die Verbrennung im Motor entstehende Wärme nach außen abgeleitet. Insofern hat es eine weitere Funktion.

An das Kurbelgehäuse werden sehr hohe Ansprüche gestellt. Die mit der Verbrennung entstehenden Kräfte sind enorm. Auch die mechanische Belastung ist erheblich. Eine entsprechende Dimensionierung des Kurbelgehäuses ist deshalb erforderlich. Die in der Regel bestehende Dauerhaftigkeit des Kurbelgehäuses spricht für eine sorgfältig geschaffene Qualität des Materials mit der die Autohersteller aufwarten.

Defekte am Kurbelgehäuse sind selten. Sollten diese dennoch einmal auftreten und eine Reparatur bzw. Austausch erforderlich werden, ist fast ausnahmslos eine Werkstatt gefragt. Die erforderlichen Arbeiten müssen sehr sorgfältig und professionell durchgeführt werden. Nicht zuletzt ist zu bedenken, dass fast der gesamte Motor ausgebaut werden muss. Damit sind recht erhebliche Gewichte verbunden. Für den Fall, dass weitere Autoteile im Zusammenhang mit dieser oder einer anderen Reparatur benötigt werden finden Sie diese in unserem Shop, ob Anlasser, Blinker, Bremskraftregler, Axialgelenk, Hydraulikfilter oder andere, bei uns werden Sie fündig.

%GROUP_NAME% für %TOP_RANDOM_MODELS%

Versagen des Kurbelgehäuses
  • Schrammen und Kratzer auf der Oberfläche des Kurbelgehäuses;
  • Oberflächenverschleiß der Zylinder;
  • Risse und Abplatzungen;
  • Beschädigung und Zerstörung der Gewinde und Befestigungslöcher.
Anzeichen eines Versagens des Kurbelgehäuses
  • erheblicher Verlust der Motorleistung;
  • keine Zündung;
  • das Auto erreicht die Maximalgeschwindigkeit nicht;
  • Stocken des Motors;
  • Störung des Motorzyklus in allen Betriebszuständen;
  • spontanes Stoppen des Motors im Leerlauf und bei niedrigen Drehzahlen.
Ursachen eines Versagens des Kurbelgehäuses
  • unsachgemäße Befestigung der Kolbenbolzen;
  • übermäßige Überhitzung des Motors;
  • Schmutz und Motor sind in die Motorenzylinder eingedrungen;
  • Beschädigung und Zerstörung der Kolben;
  • Fehler der Kolbenringstege;
  • Auswahl des Kraftstoffversorgungssystems;
  • Fehlfunktionen des Zinssystems;
  • Verunreinigung des Zylinderblocks;
  • Nutzung qualitativ minderwertiger Kraftstoffe und Schmiermittel;
  • falsches Lösen des Zylinderkopfes;
  • Verformung aufgrund eines Zusammenstoßes oder eines Unfalls.
Diagnose

Zuerst müssen Sie den Mutter mithilfe einer Computerdiagnose überprüfen. Es ist erforderlich die Richtigkeit der Motorzyklen sowie den Zustand der Kolben zu überprüfen.

Für eine tiefgreifende Diagnose muss das Teil vollständig entfernt werden. Dies ist eine der schwierigsten und zeitraubensten Reparaturen, welche ein Auto benötigen kann, weswegen es nicht empfohlen wird dies außerhalb einer Werkstatt zu tun.

Nach einer kompletten Demontage und Entfernung des Zylinderkopfes und der Kolben ist das Kurbelgehäuse auf interne Beschädigungen hin zu überprüfen.

Der Zylinderblock hat keine bestimmte Lebensdauer. Dieser übersteht oftmals die gesamte Lebensdauer des Autos. Jedoch ist im Falle einer Fehlbedienung des Motors und dem Eindringen von Fremdobjekten in das Kurbelgehäuse eine Reparatur nötig. Die Verwendung von qualitativ minderwertigen Kraftstoff und Schmiermitteln kann zu einem Verstopfen des Motorblocks führen.

Reparatur und Austausch des Kurbelgehäuses

Nur bei Verstopfungen (häufigste Störung) und bei keinen mechanischen Beschädigungen ist eine Reparatur relevant. Nach dem Entfernen des Kurbelgehäuses des Zylinders dem Ausbau des internen Systems muss dieses gespült werden. Die Innenreinigung wird oft mittels Sandstrahlen durchgeführt.

Der Austausch des Kurbelgehäuses erfolgt bei äußeren oder inneren Beschädigungen und dem Verschleiß der Teilkomponenten. Die Kosten des Autoteils werden Sie nicht glücklich machen, weswegen Sie es gar nicht so weit kommen lassen sollten.

Unser Kurbelgehäuse Topseller: Zylinderkurbelgehäuse online zu attraktiven Preisen