Autoteile CASTROL

Online Autoersatzteilkatalog von CASTROL

Castrol ist der weltweit größte Hersteller und Anbieter von Schmierstoffen für Autos, Motorräder, Flugzeuge und Wasserfahrzeuge, sowie Industrieanlagen. Derzeit gehört es zur britischen Öl- und Gasgesellschaft BP plc.

Der geschichtliche Hintergrund von Castrol

Die Geschichte der Marke Castrol stammt aus dem Jahr 1899, als Charles Prost Wakefield die CC Wakefield & Company gründete. Zunächst war das Unternehmen in der Herstellung von Schmierstoffen für Züge und Sonderfahrzeuge tätig. Später allerdings beschloss es, eine eigene Herstellung von Produkten für die Automobilindustrie zu beginnen. Offiziell wurde die Marke Castrol im Jahre 1909 registriert.

Derzeit werden die Produkte von Castrol in 140 Ländern der Welt verkauft. Das Unternehmen hat zudem Niederlassungen in mehr als 40 Ländern, während die Zahl der Mitarbeiter bereits 7.000 erreicht hat. Neben der Herstellung von Schmierstoffen, ist das Unternehmen auch bei Forschungen und Entwicklungen aktiv. Neue Produkte werden dabei in 13 Forschungszentren erstellt und dann getestet.

Die Produkte von Castrol werden als originale Schmierstoffe von solchen Automobilherstellern wie Audi, MAN, BMW, Honda, Ford, JLR, Volvo, Skoda, Seat, Tata, Volkswagen und anderen genutzt. Allerdings gibt es auch eine breite Auswahl von Produkten für den Zubehörmarkt im Katalog des Herstellers. Sie können jederzeit Schmierstoffe von Castrol online in unserem Online Shop erwerben.

Produkte von Castrol

  1. Motoröle. Sie unterscheiden sich in ihrer Viskosität, es können synthetische Mischungen sein oder aber vollsynthetische Produkte. Die beliebtesten Reihen der Motoröle sind:
    • Castrol EDGE. In dieser Öl-Reihe wird die TITANIUM FST™ -Technologie verwendet, dank der die Haltbarkeit des Ölfilms verdoppelt werden kann. Dadurch verringert sich die Reibung von Motor-Bauteilen drastisch und dies sorgt für eine hohe Leistung.
    • Castrol MAGNATEC. Ölmoleküle sind in der Lage, die Oberfläche der Motorelemente zu bedecken, auch nachdem der Motor ausgeschaltet wurde. Die Verwendung von Öl aus dieser Reihe allerdings schützt den Motor vor Verschleiß und das von Startbeginn an.
    • Castrol GTX. Es verhindert eine Schlammbildung, reduziert zudem die Menge an Öl-Ablagerungen im Motor und das auch nach einem Langzeitlauf.
  2. Kühlmittel (Anti-Freezes). Sie beinhalten spezielle Additive, die die Kühlsystem-Elemente vor Korrosion und Kavitations-Erosion schützen. Einige Öl-Reihen, beispielsweise Castrol Radicool SF, bieten eine verlängerte Lebensdauer und können bis zu drei Jahre verwendet werden. Spezielle Zusätze verhindern außerdem Kalkablagerungen, wenn zu hartes Wasser im System verwendet werden sollte.
  3. Automatische Getriebeöle. Sie zeichnen sich durch ihre hohe thermische Stabilität aus, daher verhindern sie eine Bildung von Ablagerungen und erhalten die Ölviskosität, während das Getriebe in Betrieb ist. Außerdem haben sie keine schädlichen Auswirkungen auf die Dichtelemente.
  4. Manuelle Getriebeöle. Bei besonders niedrigen Temperaturbedingungen können sie für einen glatten Gangwechsel sorgen. Außerdem erhalten sie die erforderliche Viskosität, und das unabhängig von den tatsächlichen Betriebsbedingungen. Zudem verlängern sie die Lebensdauer des Getriebes und sorgen für einen geringeren Kraftstoffverbrauch.
  5. Achse und Universal-Flüssigkeiten. Sie zeichnen sich durch die hervorragenden Reibungseigenschaften aus und sind zudem beständig gegen hohe Belastungen und Oxidation. Darüber hinaus säubern sie die Bauteile effizient und schützen ihre Oberflächen vor abrasiven Verschleiß. Zudem gewährleisten sie einen geräuschlosen Betrieb des Differentials und der Achsen.
  6. Schmierfett. Es verhindert, dass Bauteile klemmen oder quietschen, reduziert außerdem dabei ihren Verschleiß und beugt einem Auftreten und der Verbreitung von Rost vor.
Finde Sie Ihre Kategorie
Kategorie Suchergebnisse
Keine Treffer gefunden
Finden Sie aktuelle Sonderangebote von Herstellern:
Warenkorb
#
Warenkorb ist leer