KFZ Zündkerzen in Top-Qualität zum Top-Preis
  • 100% Qualität

  • 2 Jahre Autoersatzteile Garantie auf Zündkerzen

  • Sicher bezahlen

  • 14 Tage Rückgaberecht

  • Schnelle Lieferung

  • Kosteloser Versand bei jeder Bestellung über 120 € Warenwert

Getestet.de
Getestet.de

Wir wurden von dem unabhängigen Portal getestet.de geprüft und konnten uns als Testsieger mit der Note 1,6 durchsetzen.

  • Auto Zündkerzen mit Sofort Überweisung bezahlen
  • KFZ Zündkerzen mit Master Card bezahlen
  • PKW Zündkerzen mit PayPal bezahlen
  • Automobil Zündkerzen mit VISA bezahlen
  • Fahrzeug Zündkerzen mit Klarna Rechnung bezahlen
  • Kraftwagen Zündkerzen mit Vorkasse bezahlen

Zündkerzen Ersatzteil wechseln — Defekt oder Serviceintervall erreicht! Hilfreiches über Zündkerzen erfahren

Um den Motor eines Autos zu starten, wird ein Zündfunke benötigt, der durch die Zündkerzen und einem Kraftstoff-Luft-Gemisch zwischen den Elektroden erzeugt wird. Die aus Stahl hergestellte Zündkerze, wird mittels eines Gewindes in den Motor eingedreht. Die Kerzen arbeiten optimal, wenn sie eine braune Farbe aufweisen. Sehen sie dagegen weiß aus, ist wahrscheinlich das Gemisch zu niedrig und führt zu Fehlzündungen oder zum sogenannten Klopfen des Motors. Die Idealtemperatur zum Betrieb der Zündkerzen wird mit ca. 400 °C für die Selbstreinigung und bei über 900 °C für die Glühzündung erreicht, denn ansonsten kann gebildeter Schmutz nicht mehr wegbrennen und die Entstehung des Zündfunkens wird erschwert.

Zündkerzen : was ist zum einwandfreien Betrieb zu beachten!

Die Zündkerzen bei Langzeitbetrieb immer Mal kontrollieren. Es kommt zu Aussetzern bei der Zündung, wenn der Abstand der Elektroden nicht korrekt ist, dies tritt auf durch Abnutzung oder Schmutz. Um die Zündkerzen zu entfernen, braucht es einen Zündkerzenschlüssel, den es in jedem Baumarkt oder Autoshop gibt. Doch zuerst werden Kerzenstecker abgezogen und der Schlüssel auf das Gewinde gesteckt, um sie dann herauszuschrauben. Nach dem Tausch, die Stecker wieder darauf gesteckt und überprüft, ob alles richtig befestigt ist.

Zu beachten ist, dass alle Autoteile an einem Auto regelmäßig kontrolliert werden, ob auch noch alles in Ordnung ist. Wie auch die Zündkerzen, gehören die Bremsbeläge, Scheibenwischer, Kraftstofffilter oder Luftfilter zu diesen Teilen. Wenn man in regelmäßigen Abständen sein Kraftfahrzeug zum Wartungsservice bringt, werden dort automatisch die gängigen Autoparts überprüft und gegebenenfalls gleich ausgetauscht, wenn diese nicht mehr in Ordnung sind.

Zündkerzen für VW POLO (6N2), NISSAN SILVIA (S12), LEXUS RX (MHU3_, GSU3_, MCU3_)

Zündkerzen Ausfall
  • Verschleiß auf der Oberfläche;
  • Risse oder Verschmutzung des Isolators;
  • Ruß auf den Zündkerzen-Elektroden;
  • die Kluft zwischen den Elektroden;
  • Zerstörung des Formteils.
Symptome der defekten Zündkerzen
  • Anstieg von Co² im Abgas;
  • gehinderter Motorstart (Starter arbeitet, aber der Motor springt nicht an / startet nach langen Starterbetrieb);
  • reduzierte Fahrzeugdynamik;
  • Motor vibriert während der Fahrt, deutlicher im Leerlauf;
  • reduzierte Leistungskapazität ;
  • erhöhter Kraftstoffverbrauch.
Ursachen für Zündkerzen Störungen
  • die Mittelelektrode (Kern) mit Einlagen bedeckt;
  • Verschleiß der Kolbenringe;
  • Verschmutzung oder Beschädigung des Kühlsystems der Wasserpumpe;
  • falsch gewählte Betriebstemperatur Zündkerze ;
  • zu lange Zündung;
  • Motorüberlast;
  • schlechte Leistung des Wasserkühlsystems.
Diagnose

Selbst eine gewöhnliche Inspektion der Zündkerze wird den Zustand und die zu identifizierende Fehlfunktion des Motors ermitteln. Es ist notwendig, die Farbe des Isolators der Arbeitsspitze einer Zündkerze zu analysieren. Der Normalzustand, weist auf den optimalen Betrieb des Motors hin, ist an einer hellbraunen oder grauen Zündkerzenfarbe zu erkennen. Wohingegen die dunkle Farbe (schwarz nass oder trocke Einlagen) anzeigt, dass der Wärmewert der Zündkerzen zu kalt ist, übermäßig fettes Gemisch entstanden ist, oder eine mögliche Reduzierung des Vakuums niedriger Kompression vorhanden ist, oder der späte Zündzeitpunkt oder der Funkenstrecke ist zu groß ist.

Reparatur und Ersatz der Zündkerzen

Die Anforderungen der meisten Hersteller zeigen auf: Zündkerzen unterliegen nur dem Austausch, sollten also nicht repariert werden. Die durchschnittliche Betriebszeit liegt bei 15.000 Kilometern. So Sie können die Zündkerzen auf eigene Faust ersetzen:

  • trennen Sie das Hochspannungs-Zündkabel;
  • Jetzt nehmen Sie die Hochdruckverdichter und entfernen Sie den Staub um die Zündkerzen mit einem Luftstrom;
  • bei der Installation einer neuen Zündkerze achten Sie besonders auf die Funkenstrecke, mit Bezug auf die offiziellen Quellen (Hersteller-Website).

Zündkerzen wechseln - Anleitung und Beschreibung sowie Reparatur

Unser Zündkerzen Topseller: Zündkerzen online zu attraktiven Preisen