Zahnriemen & Steuerriemen

SICHER EINKAUFENZertifiziert von Trusted ShopsKundenbewertung
SEHR GUT

4.70/5.00

  • Zahnriemen & Steuerriemen mit Sofort Überweisung bezahlen
  • Zahnriemen & Steuerriemen mit Master Card bezahlen
  • Zahnriemen & Steuerriemen mit PayPal bezahlen
  • Zahnriemen & Steuerriemen mit VISA bezahlen
  • Zahnriemen & Steuerriemen mit Klarna Rechnung bezahlen
  • Zahnriemen & Steuerriemen mit Vorkasse bezahlen
  • Top-Preise Pkwteile.de bietet Ihnen attraktive Preise und Ersatzteile in Erstausrüsterqualitat
  • Versandkosten sparen Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands ab 120 € Warenwert. Ausgenommen Sperrgut und Pfand
  • Schnelle Lieferung

    Schnelle Lieferung Bereits in wenigen Tagen erhalten Sie Ihre Ersatzteile

  • Riesen Auswahl Derzeit befinden sich über 1 000 000 KfZ-Teile in unserem Sortiment.
Getestet.de
Getestet.de

Wir wurden von dem unabhängigen Portal getestet.de geprüft und konnten uns als Testsieger mit der Note 1,6 durchsetzen.

Zahnriemen & Steuerriemen für andere Automarken
  • Zahnriemen & Steuerriemen für VW
  • Zahnriemen & Steuerriemen für OPEL
  • Zahnriemen & Steuerriemen für MERCEDES-BENZ
  • Zahnriemen & Steuerriemen für BMW
  • Zahnriemen & Steuerriemen für FORD
  • Zahnriemen & Steuerriemen für AUDI

Zahnriemen & Steuerriemen

Für die Motorsteuerung, wie z. B. bei der Nockenwelle, dem Klimakompressor und der Wasserpumpe, werden Zahnriemen verwendet, die entweder aus Stahldrahteinlagen, Kunststoff oder Glasfasern gefertigt werden. Sie gehören auf jeden Fall zu den Autoteilen, die in regelmäßigen Abständen ersetzt werden müssen. Grundsätzlich sollte darauf geachtet werden, dass sie nicht geknickt werden, weder rissig noch Öl verschmiert und die Zähne unversehrt sind. Durch die Anordnung der Winkel von Kurbelwellen – und Nockenwellen-Rad wird das Öffnen und Schließen (Ventilsteuerzeit) justiert. Der Vorteil der korrekten Justierung der Zahnriemen, der Benzinverbrauch wird verringert und die Leistung des Motors gesteigert.

Arbeitsweise und Motorschaden!

Ein Motorschaden könnte ursächlich durch einen Riss oder dem Verrutschen des Zahnriemens entstehen, weil Ventile und Kolben zusammenstoßen. Dies ist auf das hohe Verdichtungsverhältnis auf kleinem Brennraum, der meisten modernen Motoren, zurückzuführen, die für einen schnellen Gaswechsel große, weit öffnende Ventile haben.

Daher ist es um so wichtiger, durch einen regelmäßigen Service die Zahnriemen zu kontrollieren und gegebenenfalls gegen ein neues Kit (Riemen und Spannrolle) auszutauschen.

Die Straffung der Zahnriemen wird durch automatische Spanner durchgeführt, doch ist es auch üblich mit Einstellhebeln, die an Nebenaggregaten befestigt sind, eine vorherige Spannung vorzunehmen. Die Ersatzteile, die bei Reparatur oder Wartung entfernt werden, dürfen nicht mehr verwendet werden, sondern müssen vollständig ersetzt werden. Dieses Autoteil verschleißt sich relativ schnell, ist aber dennoch günstig zu bekommen, wobei andere, wie Stoßdämpfer, Bremsschläuche oder Radlager, bei einer normalen Fahrweise über einen längeren Zeitraum nicht ausgewechselt werden müssen, sich jedoch entsprechend zeitaufwendiger und kostenintensiver gestalten.